DUPLEX - Multimedia Installation  |  2019

DUPLEX – Multimedia Installation | 2019

 

 

DUPLEX   Multimedia-Installation

21.März – 5.Mai 2019, Kreisarchiv Ladenburg

 

Der Ausstellungsraum des Kreisarchivs Ladenburg mit seiner ganz eigenen Anmutung

bildet den Ausgangspunkt für die Multi-Media Installation DUPLEX der in Mosbach

lebenden und arbeitenden Künstlerin Ulrike Thiele. Seit vielen Jahren gilt ihr Interesse

Raumsituationen, wobei sie u.a. das Verhältnis von Innen- und Außenraum und die

Verknüpfung zu historischen Gegebenheiten untersucht.

Aus unterschiedlichen Perspektiven entwickelte Gedanken zum Thema „Raum“ erhalten

Gestalt in Grafik, Objekten und Installationen. So auch in der im Rahmen von Atelier und

Künstler 2016 (neu RADIALE) erstmalig präsentierten „Kunst am grünen Hang –

Landschaftsraum Kommandantenhaus Dilsberg“, bei der Ulrike Thiele mit ihrer

mehrteiligen Außeninstallation „Letzter Stand: schwebend“ das Gelände bespielte. Auch

dieser Arbeit ging eine eingehende Untersuchung der Umgebung und der Historie des

Ortes voraus.

Für die Ausstellung DUPLEX im Kreisarchiv dienen Ulrike Thiele besonders bauliche

Elemente und Materialien des Ausstellungsraumes als Impulsgeber für eine Reflexion

über den Ort in seiner spezifischen Beschaffenheit. Der Titel DUPLEX weist auf die

Vorgehensweise hin, mit der sie sich den Raum erschließt, indem vorhandene Strukturen

in einem ersten Schritt über diverse Medien gedoppelt werden. So entstandene

Fotografien oder Abdrücke bilden das Ausgangsmaterial für die Entwicklung neuer Form-

und Sinnzusammenhänge und ermöglichen einen erweiterten Blick auf vermeintlich

Bekanntes.  Eine Raumuntersuchung, die den Blick für einen „eigenen Standpunkt“

schärfen soll.